Wegeturnier 2018

Das traditionelle Turnier fand heuer in gemütlicher Atmosphäre und bei besten Wetter statt

Begonnen wurde das Turnier mit einer Gedenkminute an Georg Lechner sen. der vor kurzem verstorben ist.

Es gab einige Änderungen im Ablauf des Turniers. Erstmals durften pro Mannschaft nur maximal zwei Vereinseisschützen mitspielen. Damit sollte die Fairness für die Mannschaften erhöht werden. Die anderen zwei Änderungen ergaben sich aus der Anzahl der teilnehmenden Gruppen. Zum einen wurde auf 6 Kehren gespielt und zum anderen ergab es sich aus der Mannschaftszahl, dass es entsprechend dem Spielplan keine Pause gegeben hätte. Somit haben wir einfach nach Hälfte der Spiele eine Pause eingelegt. Alle Änderungen wurden von den Teilnehmern sehr begrüßt und angenommen.

Nach dem Spiel und der Siegerehrung war es noch ganz gemütlicher uns geselliger Abend bei dem natürlich wieder der eine oder andere Schuss oder auch ganze Spiele nachbesprochen werden mussten smile.

Die Platzierungen

Rang Mannschaft
1.  Schmiedweg
   Sigi Inwinkl, Fini Maier, Werner Hechenberger, Erich Schreder
2. Wenger Straße
   Ernst Daxauer, Ernst Exenberger, Sepp Hechenberger, Georg Knoll
3. Saubrandweg
  Wolfgang Kapfinger, Lisi Url, Anton Kapfinger, Walter Nimmervoll
4. Dorfstraße
  Edi Schreder, Jasmin Masters, Karl Ronacher, Monika Bramer, Roswitha Schreder
5. Froidweg
  Georg Hechenbichler, Gabi Hechenbichler, Gitti Müller, Hans Haufenmair
6. Kramatweg
  Hermann Resinger (Boa), Josef Guggenbichler, Josef Millinger, Katharina Oberleitner

Wir gratulieren allen zu den erbrachten Leistungen!

Stock Heil!