Wetterkapriolen erzwingen die Verlegung des Austragungsortes der Bezirksmeisterschaft

Die Bezirksmeisterschaft der Schwergewichtseisschützen findet üblicherweise in Fieberbrunn statt, da diese über vier Bahnen mit den für die Schwergewichtseisschützen so wichtigen Eiswänden verfügen. Heuer machten die starken Regenfälle einen Strich durch diese Rechnung und die Meisterschaft wurde in Erpfendorf und Brixen die jeweils über zwei passende überdachte Kunsteisbahnen verfügen.

Dies bedingte, dass bei den Herren auf 2 Gruppen mit Finalrunden der jeweils besten zwei Mannschaften aus den Vorrunden in Erpfendorf  gespielt wurde. Die Damen spielten ihre gesamte Meisterschaft in Erpfendorf.

Bei den Herren war es in der Vorrunde in Erpfendorf ein ganz knappes Ergebnis. Erstmals gab es drei 4. Plätze mit Sieg- und Kehrengleichheit. In die Finalrunden gelangte aus Brixen die Mannschaften Oberndorf 1 und Rummlerhof 1 und aus Erpfendorf konnten die Mannschaften Fieberbrunn 1 vor Gasteig aufsteigen. In den spannenden Finalrunden setzte sich dann Fieberbrunn 1 vor Gasteig, Rummlerhof 1 und Oberndorf 1 durch.

 

Die Erpfendorfer Gruppen (v. links)

Erpfendorf 1: Otto Mols, Stefan Ehleben, Georg Lechner und Sepp Lechner 

 

Erpfendorf 2: Hermann Resinger, Toni Oberleitner, Michael Nothegger und Toni Inwinkl

 

Erpfendorf 3: Thomas Daxauer, Johann Resinger, Fabian Bromberger und Horst Müller

Endergebnis Herren Bezirksmeisterschaft

 

© 2020 ESV Erpfendorf

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.